In dieser Podcastfolge „Zwischen Generation Y und Z“ spreche ich mit TikTok Experte und Autor der TikTok Bibel Adil Sbai über die aktuell am stärksten wachsende Social Media Plattform TikTok, und wie sie sich von ihrer Konkurrenz unterscheidet. Ihr erfahrt spannende Insights und lehrreiche Tipps aus erster Hand über die trendigste Plattform 2020 und warum ihr am besten noch heute mit TikTok starten solltet. Adil Sbai hat es innerhalb von wenigen Monaten geschafft dem TikTok Creator & Influencer Younes Zarou dabei zu helfen, über 4,5 Millionen TikTok Folllower aufzubauen. Adil ist selbst mit Generation Z tauglichen Wissensvideos auf TikTok als „laeuftbeix“ aktiv. Ich habe Adil 2019 über LinkedIn kennengelernt.

Adil Sbai ist 35 Jahre alt, Gründer der Onlinepunks und der Influencer Marketing Plattform InfluData sowie Autor der TikTok Bibel, ein Ebook mit Insights und einer kompletten Anleitung für jeden, der TikTok verstehen und nutzen möchte. Was ich so spannend finde: Adil ist ein echter Millennial, beschäftigt sich aber hauptsächlich mit der Generation Z. Er sieht in der Generation viel Potential und unzählig viele Möglichkeiten, sich selbst zu verwirklichen.

Er selbst hat bereits mit 16 Jahren sein erstes Unternehmen gegründet und sich seitdem in vielen Bereichen als Unternehmer ausprobiert. Nach dem Abitur studierte er zunächst Spanisch und Französisch, verdiente sein Geld dann aber als professioneller Pokerspieler. Seit 2 Jahren liegt sein Fokus nun gezielt auf Social Media und Influencer Marketing – aktuell im Besonderen auf TikTok. Die Plattform erlebt gerade, auch geschuldet durch die Corona Krise, einen enormen Zuwachs und steigende Popularität. Auch die bekannten Instagram Influencer und viele Prominente sind seit 2020 hier zu finden. 

Über dem Ganzen steht seine Brand und das Unternehmen Onlinepunks sowie die Influencer Marketing Suchmaschine InfluData. Aktuell sind hier über 7 Millionen TikTok & Instagram Influencer weltweit gelistet. Unternehmen können hier mit Hilfe von entsprechenden Suchfunktionen nach passenden Markenbotschaftern suchen, die ihr Produkt vermarkten. Der Weg über Instagram oder TikTok selbst passende Influencer zu finden, ist gerade für Unternehmen, die in diesem Bereich noch keine Erfahrung haben, nicht einfach und sehr zeitaufwendig.

Die Konkurrenz in diesem Markt ist groß. Um sich gegenüber bereits etablierten Influencer Suchmaschinen abzugrenzen, setzt Adil für die Vermarktung seines Produktes auf informatives Content Marketing. Den Content kreiert und schreibt er selbst und teilt ihn dann über LinkedIn mit seinem Netzwerk. Wie zum Beispiel die TikTok Bibel, die man sich über Onlinepunks kostenlos downloaden kann. Das über 200-seitige Werk ist versteht sich als eine Gebrauchsanweisung für TikTok. Der Leser lernt, wie man viralen Content kreiert, seine eigene Brand Identity aufbaut und wie man es schafft seine Reichweite zu monetarisieren. Wer bisher noch keine Berührung mit der Plattform hatte, der merkt recht schnell, dass die Struktur recht komplex und zeitaufwändig ist. 

Die Bibel basiert hauptsächlich auf eigenen Erfahrungen, die Adil selbst mit der Plattform gemacht hat, und wird ergänzt durch Inhalte von einem Team aus Experten, die sich ebenfalls in unterschiedlicher Weise mit TikTok beschäftigen. Unter anderen kommt hier auch Younes Zarou zu Wort. Der 17 jährige ist aktuell einer der gefragtesten TikTok Influencer mit über 5,7 Millionen Followern, und das dank seinem Mentor Adil. Aus einem zufälligen Spaßprojekt wurde, dank einer perfekten Kombination aus Kreativität und Strategie, eine echte Erfolgsgeschichte. 

Laut Adil hat TikTok einen anderen Algorithmus als Instagram. Hier wird Kreativität belohnt und nicht unbedingt die Reichweite. Die Produktion von einem TikTok Video ist viel aufwändiger und kann durchaus mehrere Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Daher ist das Angebot an wirklich guten TikTok Influencern noch nicht so hoch, die Nachfrage nach gutem Content allerdings extrem gefragt. Das bedeutet, dass man mit guten Content schnell viel Reichweite und viele Follower generieren kann.

TikTok bietet außerdem neue Impulse für die Influencer Marketing Branche. Ein Markt, der sich auch in nächster Zeit weiter extrem dynamisch entwicklen wird. Die Corona Krise spielt hier sicherlich eine nicht unbedeutende Rolle. Wer hier polarisiert und es schafft, andere zu begeistern, der wird am Ende auch belohnt. 

Folge Adil auf Instagram oder LinkedIn oder TikTok und vergiss nicht, dir die TikTok Bibel kostenfrei zu sichern – denn TikTok sollte man 2020 definitiv zu verstehen lernen!

Über meinen Podcast: Zwischen Generation Y und Z

In Zwischen Generation Y und Z beschäftige ich – Sarah Emmerich – mich als Digital Native im Dialog mit inspirierenden Menschen aus meinem Umfeld oder dem öffentlichen Leben mit gesellschaftsrelevanten Themen, die vor allem die Generation Y und Z prägen, definieren und herausfordern. Ich selbst finde mich als 1998er Jahrgang mit 22 Jahren oft zwischen beiden Generationen wieder. Mich faszinieren die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser beiden Generationen – sodass ich eine Plattform schaffen möchte, die Menschen aus allen Generationen zum nachdenken, umdenken oder handeln anregen kann – egal ob bei alltäglichen oder komplexen Herausforderungen. Da ich selbst ungewöhnlicherweise seit 4 Jahren – seit meinem Abitur – im Social Media & Influencer Marketing selbstständig bin und nicht studiert habe, beschäftigt sich der Podcast besonders mit Digitalisierung, Online Marketing, Mindset, den Veränderungen in einer globalisierten Arbeitswelt oder persönlichen Gedanken und Einblicken in den Alltag der Generation zwischen Y und Z.